Fachtagung Katastrophenvorsorge am 16.-17.10.2017 in Berlin unterstützt durch KatNet

Die diesjährige Fachtagung Katastrophenvorsorge wird vom Deutschen Roten Kreuz organisiert und finanziell vom Auswärtigen Amt gefördert. Offiziell unterstützt wird die Fachtagung durch das Deutsche Komitee für Katastrophenvorsorge e.V. und das Katastrophennetz e.V. Nährere Informationen sind der nachfolgenden Ankündigung zu entnehmen:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass am 16. und 17. Oktober 2017 die nächste Fachtagung Katastrophenvorsorge in Berlin stattfinden wird.

Die Fachtagung wird vom Deutschen Roten Kreuz organisiert und finanziell vom Auswärtigen Amt gefördert. Als offizielle Unterstützer können wir in diesem Jahr das Deutsche Komitee für Katastrophenvorsorge e.V. und das Katastrophennetz e.V. begrüßen.

Die Tagung richtet sich an Akteure aus den Bereichen der nationalen und internationalen Katastrophenvorsorge, mit dem Ziel den Dialog über aktuelle Entwicklungen, Ansätze und Maßnahmen in den jeweiligen Bereichen sowie den Austausch zwischen den national und international tätigen Expertinnen und Experten zu ermöglichen.

Darüber hinaus freuen wir uns sehr, dass  Dr. Robert Glasser, Sonderbeauftragter des UN-Generalsekretärs für die Verringerung des Katastrophenrisikos und Vorsitzender des UN-Büros für Katastrophenvorsorge (UNISDR) als Keynote Speaker an der Fachtagung teilnehmen wird.

Die Arbeit während der Fachtagung wird auch in diesem Jahr auf verschiedene Workshops verteilt werden, die zu unterschiedlichen Themen gestaltet werden sollen. Um die Themen nah an Ihrer täglichen Arbeit ausrichten zu können, verzichten wir auf die Festlegung eines Oberthemas für die Tagung.

Entsprechend laden wir Sie wieder herzlich ein, uns bei Interesse an der Durchführung eines Workshops Ihren Themenvorschlag inklusive einer kurzen Beschreibung und des möglichen Ablaufs zukommen zu lassen.

Sollten Sie Interesse an der Durchführung eines Workshops haben, bitten wir um Rückmeldung bis spätestens 24. April 2017.

Vielen Dank und beste Grüße

Stefan Scholz
————————————————————————–
Fachreferent für Katastrophenvorsorge/ Preparedness
Advisor Disaster Risk Reduction/ Preparedness

Deutsches Rotes Kreuz/ German Red Cross
Internationale Zusammenarbeit / International Cooperation
Phone: +49 30/ 85 404-524
Email:   s.scholz@drk.de

Generalsekretariat
Carstennstraße 58
12205 Berlin
Germany