Internetseit für die Fachtagung ist online und Anmeldungen jetzt möglich

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch vor der Fachtagung Katastrophenvorsorge nicht Halt gemacht. Umso mehr freuen wir uns, dass wir Ihnen heute mitteilen können, dass die neue Internetseite der virtuellen Fachtagung online ist. Unter der alten Adresse www.fachtagung-katastrophenvorsorge.de finden Sie im neuen Look sowohl das aktuelle Programm als auch die vorläufigen Speaker und die Möglichkeit, sich kostenfrei für die virtuelle Tagung am 19. und 20.10. anzumelden. Der Livestream der Fachtagung wird dann ebenfalls auf der Internetseite zu finden sein.

Neben den neuen technischen Möglichkeiten haben wir auch wieder ein spannendes Programm zusammengestellt. Die Workshops werden in diesem Jahr in etwas verändertem Format stattfinden. Mit 9 Sessions haben wir erneut unterschiedliche Themen der nationalen und internationalen Katastrophenvorsorge, die mit Sicherheit zu spannenden Diskussionen führen werden.

Das Oberthema „Frühwarnung“ ist in den ersten beiden Panels stark vertreten. Neben der internationalen Diskussion mit dem WHO Nothilfekoordinator Mike Ryan und dem WMO Präsidenten Gerhard Adrian, werden wir in diesem Jahr auch ein Panel zur nationalen Frühwarnung haben, u.a. mit dem Robert-Koch Institut, dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und dem Deutschen Wetterdienst.

Die Inhalte der Internetseite und auch das Programm werden sich bis zum 19.10. noch verändern und weiter füllen. Schauen Sie also gerne öfter mal vorbei!

Selbstverständlich können Sie diese Ankündigung auch an Ihre interessierten Kontakte weiterleiten und natürlich auch auf Social Media auf die Tagung hinweisen. Der Hashtag der Tagung lautet weiterhin #FTKatV.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen und sind in diesem Jahr noch gespannter auf den Ablauf am 19. und 20.10.2020.

Kategorien: AktuellesAllgemein